© altrofoto

Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel knackt die Million

Die Besucherzahlen des Welterbezentrums im Salzstadel haben sich nach der Eröffnung am 28. Mai 2011 auf einem erfreulich hohen Niveau eingependelt.

Am vergangenen Mittwoch konnten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann die zwei „millionsten“ Besucherinnen in Empfang nehmen. Mit Annette Sekinger und Constanze Ertl erwischte es zwei waschechte Regensburgerinnen, die sich die Ausstellung zur Steinernen Brücke im Untergeschoss genauer ansehen wollten.

„Wir sind über die Schilder am Behelfssteg auf die Ausstellung aufmerksam geworden und wollten uns genauer über das Bauvorhaben informieren“, ergänzen die beiden, von denen eine in Stadtamhof, die andere in der Regensburger Altstadt wohnt.  Oberbürgermeister Joachim Wolbergs ist überzeugt: „Das Besucherzentrum ist mittlerweile vor allem für die Regensburgerinnen und Regensburger ein wichtiger Fixpunkt im Welterbe Regensburg.“

Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann ergänzt: „Besonders erfreulich finde ich, dass sich von der einen Million Besucher mindestens jeder fünfte intensiv mit den Inhalten in der Dauerausstellung und in den wechselnden Sonderausstellungen auseinandersetzt.“

Die beiden Jubiläumsbesucherinnen jedenfalls können sich demnächst bei einer kulinarischen Schifffahrt auf der Donau über ihren Spontanbesuch im Besucherzentrum Regensburg freuen.

 

pm