Berlin: Marianne Schieder (SPD) freut sich auf neue Aufgabe

Die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder (SPD) aus der Oberpfalz darf sich über eine neue Aufgabe freuen. Am Montag (4.12) wurde in der SPD-Bundestagsfraktion ein neuer Fraktionsvorstand gewählt. Schieder wird den Posten der parlamentarischen Geschäftsführerin erhalten.

Bereits unmittelbar nach der Bundestagswahl im September waren mit Andrea Nahles und Carsten Schneider die Posten der Fraktionsvorsitzenden und des ersten parlamentarischen Geschäftsführers besetzt worden. Neben Marianne Schieder sind noch Bärbel Bas aus NRW und Dagmar Ziegler (Brandenburg) für die parlamentarische Geschäftsführung gewählt.

Das vollständige Ergebnis der Wahl finden Sie auf der Seite der SPD-Bundestagsfraktion.

Auf ihrer Facebookseite hat die Politikerin die Neuerung bereits am Montagabend kommentiert:

 

© Andreas Amann

Pressemitteilung von Marianne Schieder

Am Montagabend hat die SPD-Bundestagsfraktion MdB Marianne Schieder zur Parlamentarischen Geschäftsführerin gewählt. Die Abgeordnete aus dem Wahlkreis Schwandorf-Cham ist damit Mitglied im Geschäftsführenden Fraktionsvorstand, der die Arbeit der SPD-Abgeordneten im Bundestag koordiniert.

„Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und darauf, noch mehr Verantwortung in der SPD-Bundestagsfraktion zu übernehmen“, erklärt MdB Marianne Schieder. „Gerne leiste ich meinen Beitrag in einer spannenden Zeit, in der wir uns neu sortieren und Möglichkeiten einer Regierungsbeteiligung ausloten.“

Zu Beginn und zur Mitte jeder Legislaturperiode wählt die SPD-Bundestagsfraktion ihr Führungspersonal. Als Parlamentarische Geschäftsführerin zählt Schieder zu den „Managern des Parlaments“. Sie organisiert zukünftig in enger Abstimmung mit der Fraktionsvorsitzenden das Alltagsgeschäft zwischen Fraktion und Parlament.

MF