© Nina Seidl

Berchinger Rossmarkt: 20.000 Besucher erwartet, Horst Seehofer spricht

Bei winterlichen Bedingungen sind am Mittwoch mehr als 100 prachtvoll geschmückte Pferde beim Berchinger Rossmarkt präsentiert worden. «Kälte und Trockenheit sind perfekt für das größte Wintervolksfest Bayers», sagte Bürgermeister Ludwig Eisenreich (CSU) zu Beginn der Traditionsveranstaltung, zu der bis zu 20 000 Besucher erwartet wurden. Viele der gut 60 Pferdehalter kommen seit Jahrzehnten ins oberpfälzische Berching, um voller Stolz ihre Rösser zu präsentieren.


Video: Es geht los in Berching!

Der Rossmarkt geht auf eine jahrhundertealte Vorschrift zurück, die von Pferdebesitzern verlangte, ihre Tiere für Gesundheitsuntersuchungen vorzuführen. Heute werden allerdings keine Pferde mehr verkauft.

Hauptredner bei der politischen Kundgebung ist der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). Er kam bereits zum fünften Mal nach Berching und stellte damit den Rekord von Franz Josef Strauß ein. «Herr Seehofer darf gerne nächstes Jahr wiederkommen, um alleinige Rekordredner zu werden», betonte Eisenreich.


Video: Viele Zuschauer warten auf Ministerpräsident Horst Seehofer

 

Mehr zum Rossmarkt und zu Horst Seehofers Auftritt sehen Sie heute Abend ab 18:00 Uhr im TVA Journal.

dpa/MF/NS