Beratzhausen: Kindergarten Ziel für Einbrecher

Zum dritten Mal innerhalb von 6 Wochen wurde in Beratzhausen ein Kindergarten von einem Einbrecher heimgesucht. Zwischen Freitag, 12.6., 15.00 Uhr, und Montag, 15.6., 07.00 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter in der Bahnhofstraße beim Gerhardinger Kindergarten ein Fenster auf. Aus unbekannten Gründen stieg der Täter nicht in das Gebäude ein. Das selbe Fenster war bereits zwischen dem 8.5. und 11.5. angegangen worden. Hier hatte es der Täter nicht geschafft, das Fenster zu öffnen. Der Sachschaden beläuft sich in beiden Fällen auf jeweils ca. 200 Euro.

In den Kindergarten St. Nikolaus in der Deutschneudorfstraße war zwischen dem 5. und 6. Juni eingebrochen worden. Auch hier hatte der Täter zunächst erfolglos versucht, ein Fenster aufzuhebeln. Erfolgreich war er schließlich an der Terrassentüre, die er gewaltsam öffnen konnte. Im Gebäude wurde noch eine Zwischentüre mit brachialer Gewalt geöffnet. Entwendet wurde nichts. Der Sachschaden belief sich auf mehrere hundert Euro.

Täterhinweise liegen bisher nicht vor. Obwohl konkrete Beweise dafür nicht vorliegen, geht die PI Nittendorf davon aus, dass zwischen allen drei Fällen ein Zusammenhang besteht.

PM/MF