Beratzhausen: Glätteunfall mit Verletzten

Die Polizei in Nittendorf berichtet von einem Unfall mit einer Verletzten Autofahrerin. Bei Schneeglätte ist die Frau mit ihrem Auto am Mittwoch (17. Januar) gegen 10:50 Uhr bei Oberpfraundorf von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug prallte gegen ein Betonrohr, die Frau zog sich laut Polizei mittelschwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zwei mit im Auto sitzende Kleinkinder wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Die Polizei berichtet:

Die Fahrerin eines Pkw der Marke Toyota kam am Mittwoch, 17.01.2018, gegen 10:50 Uhr, auf der Kreisstraße 34 Höhe Oberpfraundorf im Bereich einer Kurve nach links von der schneebedeckten Fahrbahn ab. Beim Aufprall der Fahrzeugfront gegen ein Betondurchlassrohr im Straßengraben zog sich die Fahrzeugführerin mittelschwere Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Pkw befanden sich noch zwei Kleinkinder in altersgemäßen Kindersitzen. Die beiden Kinder wurden nicht verletzt, zur vorsorglichen Abklärung jedoch in ein Krankenhaus verbracht. Das Auto wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 10000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr aus Oberpfraundorf war an der Unfallstelle zur Verkehrslenkung eingesetzt.

PM/MF