Beratzhausen: Auto schleudert in Gegenverkehr

Am Samstagnachmittag hat eine Autofahrerin auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war in den Gegenverkehr geschleudert und dort mit einen weiteren Auto zusammengestoßen. Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt. 

Am Samstag, 22.08.2020, um 13.45 Uhr fuhr eine 21-jährige Fahrerin eines VW von Hemau nach Beratzhausen. Kurz nach der Friesenmühle verlor sie auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam ins Schleudern.

Das Fahrzeug stieß gegen einen entgegenkommenden Peugeot einer 29-jährigen Frau und gegen die Leitplanken. Die Unfallverursacherin wurde dabei schwer, die Fahrerin des entgegenkommenden Autos leichtverletzt.

Beide Frauen wurden in Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von mindestens 20.000 Euro.

 

Polizeimeldung PI Nittendorf / MB