Beim Ausparken: Mann übersieht Fußgängerin

Am Freitag (12.02.) gegen 14:35 Uhr wollte ein 50-jähriger Daihatsu-Fahrer rückwärts aus einem schräg zur Fahrbahn verlaufenden Parkplatz ausparken. Eine 73-jährige Fußgängerin ging auf dem Gehweg hinter dem Fahrzeug vorbei. Der Pkw-Fahrer übersah sie und erfasste sie leicht mit dem Fahrzeugheck. Die Frau stürzte zu Boden und schlug mit dem Gesicht auf. Dabei zog sie sich unter anderem ein Schädel-Hirn-Trauma zu. Sie kam mit dem BRK in die Goldbergklinik. Am Pkw entstand kein Schaden.

 

pm/LS