Bayern: Wirtschaft erwartet kräftiges Exportplus

Die bayerische Exportwirtschaft zeigt sich auch für die zweite Jahreshälfte optimistisch. Im Gesamtjahr dürften die Ausfuhren um 3,5 Prozent zulegen, wie aus dem Exportindex Frühjahr der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) hervorgeht. «Positive Impulse kommen vor allem wieder aus den USA, dem größten Exportmarkt der bayerischen Wirtschaft», erklärte vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Auch in Europa halte die konjunkturelle Erholung an, was sich positiv auf die Nachfrage nach Gütern aus Bayern auswirken dürfte. «Eine Ausnahme bildet aber das Vereinigte Königreich. Zwar wurden die Wachstumsprognosen für UK im Vergleich zum Herbst 2016 etwas nach oben korrigiert, allerdings belastet der Wechselkurs die bayerischen Exporte», sagt Brossardt. Für Asien erwartet er weiteres Wachstum, allerdings mit einer etwas nachlassenden Dynamik. Auch für 2018 zeigte sich Brossardt zuversichtlich, wenngleich weiterhin geopolitische und außenwirtschaftliche Risiken bestünden.

dpa/MF