© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Bayern: Valentinstag als Hochzeitstag? Eher nicht!

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, landete der Valentinstag im Jahr 2015 nur noch auf Platz 66 der beliebtesten Hochzeitstage in Bayern. So schlossen nur 348 Paare am 14.02.2015 den Bund fürs Leben. Das waren 445 Ehen weniger als am Valentinstag des Vorjahres (793). Bei den gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern war der Valentinstag noch nicht einmal der beliebteste Tag im Februar, um ihre Verbindung feierlich einzugehen. Für 37 Ehepaare hat der Valentinstag 2015 dagegen eine andere Bedeutung: Mit diesem Tag wurde ihre Scheidung rechtskräftig.

Im Jahr 2015 wurden in Bayern 65 128 Ehen geschlossen, durchschnittlich also etwa 178 je Kalendertag. Auf den Valentinstag am 14.02.2015 entfielen hiervon 348 Trauungen. Dies entspricht etwa 16 Prozent aller Eheschließungen im Februar. Obwohl der Valentinstag im Februar den beliebtesten Hochzeitstag darstellte, wird eine ähnliche Spitzenposition im Gesamtjahresvergleich nicht erreicht. Während der Valentinstag 2014 den achten Platz der beliebtesten Hochzeitstage im entsprechenden Jahr belegen konnte, schaffte es der Valentinstag 2015 nur bis auf Platz 66.

Dass die Zahl der Eheschließungen am Valentinstag 2015 um 445 Ehen geringer ausfiel als für den gleichen Zeitpunkt im Vorjahr, liegt möglicherweise schon in der Schreibweise des Datums selbst begründet: Der 14.02.2014 schien vielen Heiratswilligen einfach interessanter zu sein als der 14.02.2015. Dieser Zusammenhang könnte auch als Erklärungsversuch für die Tatsache dienen, dass der 15.05.2015 mit 2 570 Eheschließung der beliebteste Hochzeitstag in Bayern des Jahres 2015 war.

Bei den in Bayern 2015 begründeten gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften zeichnete sich ein ähnliches Bild ab wie bei den im gleichen Jahr geschlossenen Ehen. Mit vier eingegangenen Lebenspartnerschaften liegt der Valentinstag 2015 zwar leicht über dem Jahresdurchschnitt von knapp drei begründeten Lebenspartnerschaften je Kalendertag, jedoch reichte dieser Wert nicht aus, um in die Spitzenpositionen vorzudringen.

Auch bei den begründeten Lebenspartnerschaften ist der beliebteste Tag im Jahr 2015 der 15.05.2015, an welchem 32 Lebenspartnerschaften eingegangen wurde.

Beziehungen werden nicht nur begonnen, sondern teilweise auch früher als geplant wieder beendet. Insgesamt 24 247 Ehen wurden im Jahr 2015 in Bayern geschieden, für 37 Paare wurde mit dem Valentinstag 2015 die Scheidung rechtskräftig.

 

Pressemitteilung Landesamt für Statistik/MF