© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Bayern: Sonne satt – Hitzerekord für kommende Woche erwartet

Erst Abkühlung, dann Hitzewelle: Schon von Sonntag an beginnen im Freistaat die Temperaturen deutlich zu klettern. Mit um die 35 Grad soll es Mitte nächster Woche dann richtig heiß werden.

Am Montag zeigt das Thermometer voraussichtlich zwischen 28 Grad und 33 schon Grad in Unterfranken. Für Mittwoch und Donnerstag erwartet der Deutsche Wetterdienst den Höhepunkt der Hitzewelle mit bis zu 38 Grad in Nordbayern. In einigen Orten werden voraussichtlich bisherige Rekordwerte für den Juni gebrochen, sagte ein Sprecher am Freitag in München.

Selbst an den Alpen bestehe nur ein geringes Gewitterrisiko. Auch am Ende der Woche bleibt es heiß, aber im Bergland können sich dann vereinzelt erste Gewitter bilden. Die heißesten Juni-Tage wurden bislang in Kahl am Main (Landkreis Aschaffenburg) und Kitzingen mit 37,3 Grad gemessen.

 

Pressemitteilung dpa / DWD