© pixabay.com/deborabalves Lizenz: CC0 Public Domain

Bayern: Proteste gegen Klinikreform stehen an

Die bayerischen Krankenhäuser werden bei bundesweiten Protesten gegen eine geplante Klinikreform am kommenden Mittwoch einen Schwerpunkt bilden. Der Geschäftsführer der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG), Siegfried Hasenbein, warnte am Donnerstag in München vor «massiven finanziellen Kürzungen», die die Bundesregierung plane. Jetzt bereits machen nach einer Umfrage der BKG 52 Prozent der Kliniken im Freistaat Verlust. Vor fünf Jahren hatten nur 20 Prozent angegeben, dass sie rote Zahlen schreiben. Quer durch den Freistaat werde es über 60 Veranstaltungen geben, kündigte die BKG an. Bei der größten bayerischen Protestkundgebung in Nürnberg würden 3000 Teilnehmer erwartet.

dpa