Bayern: Katholiken wollen ab 4. Mai wieder Gottesdienste mit Gläubigen

Die katholische Kirche in Bayern will von der Woche ab dem 4. Mai an wieder Gottesdienste mit Gläubigen in den Kirchen feiern. Zur Lockerung der Beschränkungen in der Corona-Krise werde in Absprache mit der Staatsregierung ein Schutzkonzept für Gottesdienste erarbeitet. Darauf einigten sich die sieben bayerischen Diözesen und Erzdiözesen am Freitag in einer Telefonkonferenz zur Corona-Krise.

Die katholischen Bischöfe vereinbarten, ihr Vorgehen entsprechend zu koordinieren. Das teilte die Freisinger Bischofskonferenz mit. Zu ihr gehören die bayerischen Erzbistümer Bamberg und München-Freising sowie die Bistümer Passau, Regensburg, Augsburg, Eichstätt und Würzburg.

Derzeit sind Gottesdienste mit Gläubigen wegen der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus untersagt. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte am Donnerstag gesagt, bis mindestens Ende April seien keine Gottesdienste möglich. Danach könnte es eine Ausnahme für religiöse Versammlungen geben. «Die einzige Veranstaltung, die wir ab Mai für möglich halten, sind Gottesdienste», sagte er. Es sei wichtig, grundrechtlich geschützte Rechte der Religionsausübung wieder zu ermöglichen.

Die Bischöfe wollen für den Neustart der Gottesdienste Regeln etwa zu Hygiene, Mindestabstand und Teilnehmerzahl erarbeiten, wie es hieß. So soll gemäß der staatlichen Vorgaben eine weitere Verbreitung des Coronavirus verhindert werden.

Vorsitzender der Konferenz ist der Münchner Erzbischof, Kardinal Reinhard Marx. «Wir hoffen, dass mit einem der schwierigen Situation angemessenen Schutzkonzept im Mai in unseren Kirchen schrittweise wieder Gottesdienste möglich sein werden», sagte er.

dpa

 

In eigener Sache: Gottesdienst aus dem Regensburger Dom LIVE

Am Sonntag (19.4.) sehen Sie bei uns den Gottesdienst aus dem Regensburger Dom, ab 10 Uhr im Livestream und im TV.

Sie finden unseren Livestream auch hier im Artikel:

Livestream
24 Stunden TVA live!   Hinweise zum Empfang des Livestreams / Abspielen von Videos: Der Empfang des Livestreams ist grundsätzlich über alle Webbrowser und auch mobil möglich. Auf dem Rechner sollte ein flash-Plugin installiert sein. Falls Sie keine Videos abspielen können, prüfen Sie bitte, ob - Ihre Browser-Version aktualisiert ist - Ad-Blocker deaktiviert sind - aktuelles flash-Plugin installiert ist Falls Sie Videos abspielen, aber den Livestream nicht empfangen können, liegt die Ursache zumeist an der Firewall, in denen der Port 1935 nicht freigeschalten ist. Dies ist bei Firmennetzwerken häufig der Fall.  

 

TVA Horizonte: Sendungen aus der Osterzeit

TVA Horizonte: Gedanken zur Hoffnung
Margarita Limmer präsentiert eine Osterausgabe von TVA Horizonte: Grandios - Gedanken zur Hoffnung.
TVA Horizonte vom 13.4.2020
TVA Horizonte am Ostermontag: Gedanken zum Tag von und mit Hagen Horoba.

 

Aktuelle Videos zum Thema Coronavirus

 

Aktuelle Meldungen zum Thema