Bayern: Bischöfe beraten über Flüchtlingskrise und Jugendarbeit

Flüchtlingskrise, Jugendarbeit und «Zukunft Alter» – das sind die Themen des Herbsttreffens von Bayerns katholischen Bischöfen. Die Leiter der sieben Diözesen im Freistaat sitzen dazu seit Dienstag auf dem Domberg in Freising zusammen. Zum Abschluss der Herbstvollversammlung der Freisinger Bischofskonferenz informiert deren Vorsitzender, der Münchner Kardinal Reinhard Marx, am Donnerstag (13.30 Uhr) die Öffentlichkeit über die Ergebnisse der Beratungen.

In der Freisinger Bischofskonferenz sind die sieben bayerischen Erzdiözesen und Diözesen Bamberg, München-Freising, Augsburg, Eichstätt, Passau, Regensburg und Würzburg vertreten. Aus historischen Gründen schickt auch das pfälzische Bistum Speyer regelmäßig Vertreter nach Freising.

dpa