Bayern: Bevölkerung wächst auf 12,85 Millionen Menschen

Bayerns Bevölkerung wächst weiter: Ende 2015 lebten rund 12,85 Millionen Menschen im Freistaat, etwa 152 000 mehr als im Vorjahr. Dies gab das bayerische Innenministerium im Vorfeld der Veröffentlichung des Statistischen Jahrbuchs 2016 bekannt. Ende 2014 lebten 12,7 Millionen Menschen in Bayern, 87 000 mehr als im Jahr davor. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will das neue Jahrbuch am Freitag (12.30 Uhr) in Fürth vorstellen.

Das Statistische Jahrbuch hält auf Hunderten Seiten verschiedene Daten über den Freistaat fest: nicht nur, wie groß die Bevölkerung ist, sondern auch etwa wie viele Arbeitslose es gibt, wie viele Menschen heiraten und wie viele Autos zugelassen werden.

Unter anderem könnten die Daten zu 2015 womöglich Aufklärung darüber geben, ob der Flächenverbrauch in Bayern wirklich so gravierend sei, wie es in der aktuellen Diskussion oft dargestellt werde, sagte ein Sprecher des Innenministeriums.

Die bayerischen Grünen kritisieren den stetigen Flächenverbrauch im Land und fordern ein Umdenken. Derzeit werden nach den Angaben von Grünen und Bund Naturschutz (BN) täglich 18 Hektar im Freistaat für Bauprojekte genutzt. Die offizielle Zahl liegt mit elf Hektar zwar deutlich niedriger, dies liegt aber auch an einer Umstellung der Berechnung in der offiziellen Statistik.

dpa