Bayern: Arbeitslosenzahl steigt im August auf 217 300

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im August auf knapp 217 300 gestiegen. Das waren etwa 16 000 Jobsucher mehr als im Vormonat, aber etwa 17 000 weniger als vor einem Jahr, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote stieg im Vergleich zum Juli um 0,2 Punkte auf 2,9 Prozent.

«Der auf den ersten Blick erhebliche Anstieg bewegt sich im saisonüblichen Rahmen», sagte Christian Bockes, Mitglied der Geschäftsführung der Regionaldirektion. Nach Abschluss ihrer Ausbildung oder ihres Studiums melden sich im Sommer viele junge Menschen vorübergehend arbeitslos. Zudem verzichten viele Firmen während der Betriebsferien auf Neueinstellungen.

dpa/MF