Bayern: 42.495 Personen mit dem Corona-Virus infiziert

Nach aktuellen Zahlen vom Donnerstagmorgen sind 42.495 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das ist ein Anstieg von 278 Menschen. 1.816 Personen sind bislang an dem Virus gestorben (+36).

In der Oberpfalz ist die Zahl der Fälle leicht gesunken; es gibt seit gestern 26 mehr (Vortag: +32), die Gesamtzahl der Infizierten steigt damit auf 4.696 (Vortag: 4.670). 268 Todesfälle sind derzeit bekannt (+6; Vortag +7).

In Niederbayern gibt es deutlich weniger Neuinfektionen, insgesamt sind 4.274 Infizierte gemeldet (+16; Vortag: +36). 223 Menschen sind an dem Virus gestorben (+6; Vortag: +10).

 

Zahlen aus Ostbayern:

Im Landkreis Cham gibt es 7 Neuinfizierte, die Gesamtzahl beträgt 401. Die Zahl der Todesfälle steigt auf 17 (+2).

Im Landkreis Kelheim gibt es 4 Neuinfektionen und 432 Infizierte, die Zahl der Todesfälle bleibt bei 32.

Im Landkreis Regensburg gibt es 2 gemeldete Neuinfektionen. Bislang sind 409 infiziert; neue Todesfälle gibt es nicht (7).

In der Stadt Regensburg hat sich die Zahl der positiv getesteten Personen um 3 erhöht und liegt damit bei 428. Es gibt keinen neuen Todesfall (5).

 

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm