Baumschädling in Kelheim: So entsorgen Sie Grünabfälle richtig

Das Landratsamt Kelheim erinnert die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises an die Richtige Entsorgung von Grünabfällen. Im Hinblick auf den asiatischen Laubholzbockkäfer, einem bekannten Baumschädling, sollen diese Abfällen nicht aus der im Landkreis eingerichteten Quarantänezone gebracht werden.

Richtige Entsorgung von Baum-  und Strauchschnitt aus der Quarantänezone Kelheim

Der Asiatische Laubholzbockkäfer (Anoplophora glabripennis) ist ein aus Asien eingeschleppter Baumschädling. Von den heimischen Bäumen sind bei uns fast alle Laubholzarten gefährdet. Der Käfer befällt gesunde Bäume und kann diese bei starkem Befall zum Absterben bringen. Aus diesem Grund dürfen unter keinen Umständen Baum- und Strauchschnitt sowie andere Gartenabfälle aus der Quarantänezone in Kelheim gebracht werden. Insbesondere dürfen aus der Quarantänezone in Kelheim und Umgebung keine benachbarten Wertstoffhöfe/-zentren mit Grünabfällen angefahren werden.

Die richtige Entsorgung für private Haushalte ist aus dem Quarantänegebiet das Wertstoffzentrum Kelheim / Saal a.d. Donau, Am Heidacker 1, 93309 Kelheim.

Weitere Informationen unter: http://www.lfl.bayern.de/ips/pflanzengesundheit/133038/index.php

 

Unsere Berichterstattung über den Schädling:

Pressemitteilung/MF