Bauernhof bei Elsendorf brennt aus

Heute kam es zu einem Vollbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens bei Elsendorf/Mitterstetten (Landkreis Kelheim) in dem sich auch Pferde befanden. Nach ersten Erkenntnissen wurden fünf Personen verletzt. Gegen 13.30 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle der Brand eines  gemeldet. Ein Großaufgebot an Feuerwehren sowie Rettungskräfte und Polizei wurden alarmiert.

Vor Ort wurde von den Einsatzkräften zunächst ein Vollbrand einer Stallung, einer Lagerhalle und des angrenzenden Wohnhauses festgestellt. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung war ein Vordringen zu den Brandobjekten zunächst schwierig, dennoch konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Bei den Lösch- und Bergungsarbeiten wurden insgesamt fünf Personen leicht verletzt, darunter drei Feuerwehrleute. Sie erlitten Rauchgasvergiftungen. In der Stallung befanden sich ersten Erkenntnissen zufolge 20 Pferde, die alle ins Freie gebracht werden konnten und nach aktuellem Stand unverletzt blieben. Die Tiere wurden durch einen verständigten Tierarzt untersucht.

Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen. Über die Genaue Brandursache und die Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

pm