© Buchbinder Legionäre Regensburg

Baseball: Sieg und Niederlage für die Buchbinder Legionäre

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die Bundesliga-Baseballer der Buchbinder Legionäre Regensburg. Am Freitagabend gewann die Regensburger ihr Heimspiel gegen die Mainz Athletics mit 10:5. Am Samstag mussten sie sich dann gegen den gleichen Gegner mit 7:9 geschlagen geben.

Am Freitagabend sah es lange nicht nach einem Sieg für die Legionäre aus, denn Mitte des fünften Innings lagen die Gastgeber mit 2:5 hinten. Doch dann gelang durch einen 3-Run-Homerun von Matt Vance nicht nur der Ausgleich, sondern auch die Wende. Im siebten Inning gingen die Regensburger dann wieder in Führung und konnten mit vier weiteren Runs im achten Inning ihren Sieg gegen die Mainzer klar machen.

Im zweiten Spiel gegen die Athletics musste die Mannschaft von Headcoach Kai Gronauer dann wieder lange einem Rückstand hinterher laufen. Zwar führte Regensburg nach dem ersten Inning knapp mit 3:2. Doch im dritten Inning drehten die Gäste dann die Partie und konnten ihre Führung Mitte des siebten Innings mit 3:9. Doch Regensburg gab sich noch nicht geschlagen, kam durch vier Runs ebenfalls im siebten Inning nochmal ran. Zwar hatten sie noch Gelegenheiten, die Partie zu drehen. Doch das gelang ihnen am Ende nicht mehr.

Die Buchbinder Legionäre bleiben mit nun neun Siegen und vier Niederlagen Tabellenzweiter der Baseball-Bundesliga. Bereits am Mittwoch müssen sie wieder ran. Dann gehts nach München zu den Haar Disciples, ehe diese dann für zwei Spiele (11. und 12. Mai) nach Regensburg kommen.

KH