Baseball: Legionäre stehen vor Finalserie

Am Wochenende startet die Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Am Samstag und Sonntag (Beginn jeweils 14 Uhr) empfangen die Buchbinder Legionäre die Heidenheim Heideköpfe in der Armin-Wolf-Arena. Die Schwaben konnten sich im Halbfinale mit 3:1-Siegen gegen die Bonn Capitals durchsetzen, die Regensburger revanchierten sich gegen Meister Solingen Alligators für das letztjährige Halbfinalaus ebenfalls in vier Spielen.

Somit kommt es in der Endspielserie nach fünf Jahren wieder zu einem reinen Südduell. 2010 standen sich ebenfalls die Buchbinder Legionäre und die Heidenheim Heideköpfe gegenüber. Die Oberpfälzer konnten sich in einem spannenden Vergleich im fünften Spiel mit 10:4 behaupten. Insgesamt konnten die Regensburger fünf Meistertitel (2008, 2010-2013) gewinnen, Heidenheim feierte die Meisterschaft bisher einmal (2009).

Regensburgs Headcoach Ivan Rodriguez freut sich auf die Finalspiele gegen den Dauerrivalen: „Die ganze harte Arbeit während der Saison machen wir aus diesen einen Grund, das Finale zu erreichen. Das Team hat sich zurückgekämpft, nun ist alles möglich.“ Die Heideköpfe schicken ein sehr routiniertes Team ins Rennen. „Heidenheim ist richtig gefährlich mit einer starken Offensive und viele guten, erfahrenen Spielern“, sagt der Venezolaner und betont: „Aber sie werden auf ein hungriges Team treffen.“

Pressemitteilung/MF