© Walter Keller

Baseball: Legionäre gewinnen zweimal in Tübingen

Die Buchbinder Legionäre kehrten mit zwei klaren Siegen aus Tübingen zurück. Im ersten Duell gegen die Hawks siegten sie mit 10:0, auch im zweiten Spiel feierten die Regensburger mit 16:2 einen Kantersieg. Allerdings war diese Begegnung bis zum sechsten Inning spannend, ehe die Mannen von Trainer Ivan Rodriguez von 3:2 auf 10:2 davonzogen.

„Unsere Offensive hat einen sehr guten Job gemacht“, freute sich Pitching Coach Martin Brunner. Lukas Jahn erzielte einen 2-Run-Homerun. Maik Ehmcke war mit insgesamt sechs Hits an diesem Tag erfolgreichster Regensburger Schlagmann. Nachdem Matt Vance berufsbedingt fehlte und Christoph Zirzlmeier an einer Schulterverletzung laborierte, waren die jungen Spieler um Nino Sacasa gefragt – und machten ihre Sache sehr gut.

Mit 3:1-Siegen liegen die Oberpfälzer gleichauf mit Mainz und Stuttgart an der Tabellenspitze. Am kommenden Wochenende dürfen sich die Buchbinder Legionäre erstmals zu Hause präsentieren. Am Freitag (19 Uhr) und Samstag (14 Uhr) empfangen sie zum Spitzenspiel die Mainz Athletics in der Armin-Wolf-Arena.

Foto: Walter Keller

Pressemitteilung/MF