Barbing: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Montagmorgen (12.10.) ist ein 42 Jahre alter Motorradfahrer im Landkreis Regensburg bei einem Unfall schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin war bei Unterheising links abgebogen und hatte den Mann übersehen. Der Motorradfahrer prallte gegen das Auto der Frau  und wurde über die Motorhaube geschleudert. Bei der Autofahrerin wurde durch die Staatsanwaltschaft Regensburg eine Blutentnahme angeordnet.

Der Polizeibericht

Heute Morgen (12.10), fuhr eine 52-jährige mit ihrem PKW aus Sarching kommend in Richtung der Staatsstraße 2660. In Unterheising bog sie nach links in die bevorrechtigte Staatsstraße 2660 ein und übersah dabei einen 42-jährigen Motorradfahrer, der mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße 2660 in westlicher Richtung (Ri. Barbing-Neutraubling) unterwegs war. Das Motorrad prallte gegen linken, vorderen Kotflügel des einbiegenden PKW, wobei der Motorradfahrer über die Motorhaube geschleudert wurde und auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Nach der Erstversorgung wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Über die Schwere der Verletzungen kann derzeit noch keine Auskunft gegeben werden. Da bei der PKW Lenkerin eine mögliche Beeinflussung durch die Einnahme eines Medikamentes nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde durch die Staatsanwaltschaft Regensburg eine Blutentnahme angeordnet. Das Motorrad wurde total beschädigt, der PKW wurde vorne links in Mitleidenschaft gezogen. An der Unfallstelle unterstützen die Feuerwehren Sarching und Barbing bei der Sperrung der Staatsstraße, bzw. der Verkehrslenkung.

Polizeimeldung/MF