Bankbriefkasten aufgebrochen – Warnung vor missbräuchlichen Überweisungen!

Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurde der Briefkasten eines Geldinstitutes in der Kumpfmühler Straße aufgehebelt. Die Täter hatten es auf die eingeworfenen Überweisungsträger abgesehen und auch einige erbeutet.

Mit den hier erlangten Daten wird vermutlich in naher Zukunft versucht Überweisungsbetrug zu begehen. Es werden Kontonummer und Bankleitzahl des Auftraggebers auf eine neue Überweisung übertragen und als Empfänger ein fiktives Konto des Täterkreises angegeben.

 

Wer im fraglichen Zeitraum oder kurz zuvor einen Überweisungsträge in den Bankbriefkasten eingeworfen hat, sollte seine Kontobewegungen in nächster Zeit beobachten und sich bei Auffäligkeiten an die Bank wenden.

 

pm / SC

Bankbriefkasten aufgebrochen – Warnung vor missbräuchlichen Überweisungen!