Bahnstrecke Straubing-Regensburg: Ersatzverkehr ab 18. Juni

Baumaßnahmen der DB Netz AG von Donnerstag,  18. Juni (ab ca. 20 Uhr) bis Montag, 22.Juni (ganztags) erfordern auf der Bahnstrecke Regensburg – Straubing und Regensburg – Landshut in beide Richtungen Streckensperrungen. Dies bedeutet, dass auf diesem Abschnitt keine Züge fahren und Ersatzbusse eingesetzt werden. agilis setzt für diesen Anlass extra mehrere Reiseomnibusse mit einer Kapazität von 80 Personen pro Bus ein. Dennoch sollte erwähnt werden, dass bei extrem hohen Fahrgastaufkommen die Busunternehmen aufgrund von Sicherheitsbestimmungen, nur eine beschränkte Anzahl an Fahrgästen befördern  dürfen. Aufgrund der vielen Busse, die zu dieser Zeit am Bahnhofsvorplatz unterwegs sind, musste die ursprüngliche SEV-Haltestelle kurzfristig auf die Fernbus-Haltestelle in der Bahnhofstraße 12, vor dem Dallmeier Electronic-Gebäude, verlegt werden.

Bürgerfest-Besuchern aus dem Raum Straubing bzw. Landshut wird geraten, sich im Vorfeld der Anreise über die Fahrzeiten der Züge und Busse  zu informieren. Ersatzfahrpläne für diese Zeit finden die Fahrgäste auf der agilis-Homepage unter: www.agilis.de/abweichungen. Alle Fahrzeiten sind ebenso auf bahn.de und an den Haltepunkten per Aushang am Bahnsteig veröffentlicht.

Auch das agilis-KundenCenter steht den Fahrgästen telefonisch zur Verfügung: 0800 589 28 40 (kostenlos).

Pressemeldung/MF