Bahnstrecke Regensburg – Hof: Durchgehender Lärmschutz zugesichert

Es ist ein Mammut-Projekt: Für 800 Millionen Euro wird die Bahnstrecke Regensburg-Hof elektrifiziert. Die Anwohner entlang der Strecke interessiert vor allem eines: Wie werden Sie vor dem Lärm geschützt? 2017 hatte der damalige Bundesverkehrsminister Alexander Dobrinth einen Lärmschutz entlang der Strecke versprochen. Seitdem ist viel Zeit vergangen. Jetzt gibt es gute Nachrichten!

 

Durchgehender Lärmschutz an Bahnstrecke Regensburg - Hof zugesichert

 

Die Bahnstecke Regensburg – Hof bekommt einen durchgehenden Lärmschutz. Das hat die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder auf ihrer Facebook-Seite bekannt gegeben. Sie hat eine schriftliche Bestätigung von Verkehrsminister Andreas Scheuer bekommen. Der durchgehende Lärmschutz soll im Rahmen der Elektrifizierung der Bahnstrecke Regensburg-Hof aufgebaut werden. 2016 ist das 800-Millionen-Euro-Projekt in den Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgenommen worden.

 

Unsere bisherigen Berichte über die Elektrifizierung und den Lärmschutz:

Elektrifizierung der Bahnstrecke Regensburg - Hof kommt früher
Regensburger Land: Elektrifizierung der Bahnstrecke Hof-Regensburg
Elektrifizierung der Bahnstrecke Regensburg - Hof