Bad Kötzting: Wasser sollte abgekocht werden!

Wie die Stadt Bad Kötzting mitteilt, sollten Bürger in der Stadt derzeit vorsichtshalber ihr Trinkwasser abkochen. Der Grund: Bei einer Überprüfung wurden im Trinkwasser der Ortsteile Haus und Hauser Mühlberg Coli-Bakterien festgestellt.

Diese können nach Auskunft der Stadt zwar keine schweren gesundheitlichen Schäden hervorrufen, trotzdem sollten Bürger das Wasser aus dem Wasserhahn erst einmal abkochen. Momentan werden fünf weitere Proben bei einer zuständigen Behörde ausgewertet, erst wenn diese einwandfrei sind, will die Stadt Bad Kötzting Entwarnung geben. Gegenüber TVA bestätigte man aber heute, dass sich das mindestens noch einige Tage, vielleicht auch länger hinziehen könnte.

Die Verunreinigung wurde im Bereich eines Hochbehälters festgestellt. Dieser Hochbehälter hätte laut Stadt sowieso Ende des Jahres erneuert werden sollen. Im günstigsten Fall ist aber nur ein Hausanschluss betroffen. Man will zunächst die Ergebnisse der Auswertung abwarten.

MF