Bad Kötzting: Unfall mit hohem Sachschaden

Am 08.05.17 gegen 10:40 Uhr fuhr eine 40-jährige Pkw-Lenkerin  aus Regensburg auf der St 2132 von Reckendorf kommend mit ihrem VW-Golf in Richtung Gradis. In einer leichten Rechtskurve wollte sie einen vor ihr fahrenden dunklen Kleintransporter überholen. Als sie zum Überholen ausscherte, bemerkte sie einen entgegenkommenden schwarzen BMW, der von einer 47-jährigen Frau aus dem Altlandkreis Kötzting gelenkt wurde.

Die Fahrerin des VW  versuchte daraufhin wieder hinter dem Transporter einzuscheren um einen  Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug  zu vermeiden. Dies gelang jedoch nicht und es kam zu einem Streifvorgang. Der BMW geriet in Folge dessen  nach rechts von der Fahrbahn  ab, fuhr eine Böschung hinunter, überschlug sich und kam schließlich im  angrenzenden Acker auf den Rädern zum Stehen. Die Fahrzeugführerin  des BMW wurde dabei verletzt und musste mit dem  Rettungsdienst in das Krankenhaus eingeliefert werden. Die Fahrerin des VW blieb unverletzt. Bei dem Verkehrsunfall entstand weiter ein Schaden in Höhe von ca. 30.000,– Euro. Für die anschließende Bergung und Absicherung der Unfallstelle wurde die Feuerwehr Bärndorf eingesetzt.  Zeugen, die den Unfall beobachten haben, sowie der Fahrer des dunklen Kleintransporters,  werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Kötzting unter der  Tel.-Nr. 09941/94310 in Verbindung zu setzen.

PM/MF