© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Bad Kötzting: Unbekannter vergiftet Bienenvölker

Die Polizeiinspektion Bad Kötzting berichtet von mehreren Bienenvölkern, die bei Reitenberg beziehungsweise Grafenwiesen vergiftet wurden. Ein bislang unbekannter Täter hatte offenbar Insektenspray eingesetzt und die Tiere so getötet. Laut Polizei ist ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro entstanden.

Die Polizeimeldung:

Im Tatzeitraum von Sonntag, 01.10.17 bis Samstag, 04.11.17 vergiftete ein bisher Unbekannter 22 Bienenvölker in Reitenberg sowie 20 Bienenvölker in Grafenwiesen. Die Tiere wurden mittels eines Insektenspray ausgerottet. Da auch die Bienenstöcke dadurch  unbrauchbar sind, müssen diese fachgerecht entsorgt werden. Der somit entstandene Sachschaden wird mit insgesamt ca. 25.000,-- Euro angegeben. Hinweise über Beobachtungen erbeten an die PI Bad Kötzting, Tel.-Nr. 09941/9431-0.

PM/MF

 

Mehr aus dem Landkreis Cham sehen Sie hier:

25.04.2018 13:3801:17 In jeder staatlichen Behörde ein Kreuz: Was sagen die Regensburger zu dem Beschluss? Das bayerische Kabinett hat beschlossen, dass ab 1. Juni in jeder staatlichen Behörde ein Kreuz hängen soll – und zwar im Eingangsbereich. Das Kreuz stehe für die … 20.04.2018 16:2904:29 Chamer Land: neue gestreifte Berufsschule Cham Elisa Köppen hat sich die neue Berufsschule Cham angeschaut und da sind ihr sofort die Streifen an der Fassade aufgefallen. Ob es auf der Einweihungsfeier der Module 2 und 3 noch … 19.04.2018 16:2401:38 Cham: Panzerbrigade 12 feierlich begrüßt Bereits im Jahr 2011 wurde der Umzug der Panzerbrigade 12 von Amberg nach Cham festgelegt. Gestern – also sieben Jahre später – wurden die neuen Soldatinnen und Soldaten jetzt … 17.04.2018 17:5703:42 Endlich! Spatenstich für die Ortsumgehung Lederdorn Bereits seit den 90er Jahren gibt es Pläne für die Ortsumgehung von Lederdorn, einem Ortsteil von Chamerau im Landkreis Cham. Anlieger hatten dies durch mehrere Klagen immer … 17.04.2018 16:0301:59 Lohberg: neue Elchdame im Tierpark Endlich wieder eine Frau im Haus! Das denken sich wohl die beiden Elch-Männchen im Bayerwald-Tierpark Lohberg. Vier Jahre mussten sie ohne Weibchen auskommen, jetzt lebt seit … 15.04.2018 14:2101:30 Cham: Bernd Sibler besucht Rundfunkmuseum Wie wurden Radiobeiträge in den 70er Jahren geschnitten und abgespielt? Wie sahen die ersten Radios in den 20er Jahren aus? All das hat Kultusminister Bernd Sibler am Freitag …