Bad Kötzting: Filmreife Verfolgungsjagd

Vergangene Nacht hat sich ein Audifahrer mit der Polizei eine filmreife Verfolgungsjagd durch den Landkreis Cham geliefert. Zum Schluss versuchte der Mann zu Fuß zu flüchten und konnte festgenommen werden. 

In der Nacht zum Donnerstag, kurz vor 23:00 Uhr, wollte eine Polizeistreife der PI Bad Kötzting im Gehsbergweg einen Audi RS 4 kontrollieren. Der Fahrer gab jedoch Gas und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Blaibach.

Die filmreife Verfolgungsfahrt führte über Lederdorn und Chamerau wieder zurück nach Bad Kötzting. Nachdem am Kreisverkehr Blaibacher Straße/Westumfahrung mit zwei Streifenfahrzeugen eine Polizeisperre errichtet worden war, fuhr der Audi weiter in Richtung Gehsbergerweg, wo er über einen Grünstreife einen Abhang hinunter fuhr in im Garten eines Anwesens zum Stehen kam. Bei der Verfolgungsfahrt wurden zwei Streifenwagen beschädigt und drei Polizeibeamte leicht verletzt.

Schließlich gelang es den Fahrer, einen 22-Jährigen aus dem Gemeindebereich Blaibach, nach kurzer Flucht zu Fuß festzunehmen. Da der junge Mann erkennbar unter Alkoholeinfluss stand wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt, sein Führerschein und der Audi sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen wurden der Polizeiinspektion Furth im Wald übertragen.

 

Pressemitteilung PI Bad Kötzting / MB