Bad Kötzting: Erneute Schmierereien im Kurpark – Stadt lobt 500 Euro aus

Schon wieder Schmierereien im Kurpark. Unbekannte Täter haben die Aufgangsfläche der letzten Etage des Sinocur-Gebäudes mit den Buchstaben „L+M“ und „L+T“ besprüht. Nun lobt die Stadt Bad Kötzting 500 Euro für Hinweise aus. 

Hier die Meldung der Polizei

In der Zeit von Samstag 24.04.2021 bis Montag 26.04.2021 wurde der Kurpark Bad Kötzting erneut Tatort von Schmierereien. Unbekannte Täter besprühten die Aufgangsfläche der letzten Etage des Sinocur-Gebäudes. Ebenfalls wurden aufgesprühte Striche und Buchstaben im Bereich des Theatron festgestellt. Auffällig ist, dass mehrmals die Buchstaben L + M und L + T mit Herz gesprüht wurden. Nach Sachlage dürfte zur Tatausführung eine Spraydose mit rosa Farbe verwendet worden sein. Eine Bezifferung des Sachschadens ist derzeit noch nicht möglich.

Die Polizeiinspektion Bad Kötzting ermittelt wegen des Straftatbestands der Sachbeschädigung zum Nachteil der Stadt Bad Kötzting. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Bad Kötzting unter der Telefonnummer 09941/94310.

In diesem Zusammenhang wird auf folgendes hingewiesen:

Durch die Stadt Bad Kötzting wird für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der/des Täter(s) führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Der vorgenannte Betrag wird nach Ergreifung eines Tatverdächtigen und Anklageerhebung durch die Staatsanwaltschaft gezahlt. Die Entscheidung über die Verteilung und Auszahlung der Belohnung obliegt der Stadt Bad Kötzting. Die Auslobung gilt unbefristet bis auf Widerruf. Die Belohnung ist für Privatpersonen und nicht Amtsträger, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt.

 

pm/MS