Bad Abbach: Vermehrt Anrufe von falschen Polizeibeamten

Am gestrigen Dienstagvormittag, 19.01.21, wurden mindestens vier Einwohner der Gemeinde Bad Abbach von falschen Polizeibeamten angerufen, glücklicherweise fiel keiner der angerufenen Personen auf die bekannte Betrugsmasche herein.

Die Polizeimeldung der PI Kelheim:

Am gestrigen Dienstag wurden zwischen 09:00 Uhr und 09:35 Uhr mehrere ältere Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde Bad Abbach von falschen Polizeibeamten angerufen. Der unbekannte Anrufer gab sich als ein Hr. Schmidt von der Kriminalpolizei aus und erzählte von Einbrüchen in der Nachbarschaft. In einem Fall wurde nach Girokonto, Sprachbuch und Schließfächern gefragt. Nachdem die angerufene Frau in diesem Fall ihren Schwiegersohn hinzuziehen wollte, sagte der falsche Polizeibeamte zu ihr, dass sie zu ihrer eigenen Sicherheit nichts sagen soll. Die Frau und die anderen drei angerufenen Personen erkannten letztlich glücklicherweise die Betrugsmasche und fielen nicht darauf herein, sie legten dann sofort auf.

Die Polizeiinspektion Kelheim möchte Sie erneut und wiederholt auf diese Betrugsmasche aufmerksam machen und weist darauf hin, dass sich die Polizei niemals nach Ihrem Ersparten oder sonstigem Vermögen erkundigen wird bzw. Bargeld oder Wertgegenstände bei Ihnen zu Hause abholt. Sobald Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt, beenden Sie sofort das Gespräch und verständigen schnellstmöglich die Polizei.