© BRK Kelheim

Bad Abbach: Unfall auf dem Autobahnzubringer

Die Freiwillige Feuerwehr Langquaid berichtet von einem Unfall mit insgesamt drei beteiligten Autos. Drei Personen wurden verletzt. Wie die Polizei Mainburg bereits am Dienstag mitteilte, hatte wohl ein Autofahrer im Bereich Autobahnzubringer Bad Abbach beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen. Unklar ist, ob möglicherweise auch der Regen und die Straßenverhältnisse einen Beitrag zum Unfall geleistet haben.

Der Pressebericht der Feuerwehr Langquaid:

Die Feuerwehren aus Langquaid, Teugn und Hausen wurden zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Im Kreuzungsbereich auf dem Autobahnzubringer Bad Abbach kam es zu einem Unfall mit drei PKWs. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle wurden die verletzten Personen bereits vom Rettungsdienst versorgt. Bei einem beteiligten PKW musste zur patientenschonenden Rettung das Dach mittels schwerem Rettungsgerät entfernt werden. Insgesamt wurden bei dem Unfall vier Personen verletzt. Die Feuerwehren übernahmen noch die Verkehrsabsicherung und reinigten die Fahrbahn. Aufgrund der ungenauen Angaben zur Einsatzstelle wurde nicht wie üblicherweise die örtlich zuständige Feuerwehr Bad Abbach alarmiert.