Bad Abbach: Sexuelle Belästigung – Zeugen und Geschädigte gesucht

Die Polizeiinspektion Kelheim berichtet über eine sexuelle Belästigung in Bad Abbach, zu der man jetzt einen Beschuldigten ermitteln konnte. Die sexuelle Belästigung sei erst nachträglich angezeigt worden, heißt es im Polizeibericht. Zwischenzeitlich sei jedoch bekannt geworden, dass offenbar noch eine weitere Frau durch den Beschuldigten belästigt wurde – die Polizei bittet Zeugen und weitere Geschädigte, sich bei der PI Kelheim zu melden.

Der Polizeibericht

Eine 52-jährige Frau erstattete gestern Anzeige bei der Polizei in Kelheim wegen sexuelle Belästigung und Beleidigung auf sexuelle Grundlage. Sie war am Dienstag im Zeitraum von 11:45 Uhr bis 12:15 Uhr mit ihren Hund im Kurpark in Bad Abbach spazieren. Ein Mann näherte sich ihr und sprach sie an, die Frau ging nicht näher darauf ein und ging weiter. Der Mann folgte ihr jedoch, näherte sich ihr immer mehr und berührte sie über der Bekleidung unsittlich, hierbei beleidigte der Mann die Frau noch auf sexueller Grundlage. Die Frau ging nach dem Vorfall nach Hause und erstattete nachträglich Anzeige. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte die Polizeiinspektion Kelheim einen 75-jährigen Mann als Beschuldigten ermitteln, gegen ihm wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass offenbar eine weitere Frau vom Beschuldigten belästigt worden ist. Die Frau muss aber dazu von der Polizei noch näher befragt werden.

Weitere Geschädigte oder Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042-0 zu melden.

Polizeibericht / MF