Bad Abbach: Schwerer Verkehrsunfall auf der B16

Am Montagabend (18.02.19) ereignete sich auf der B 16 ein schwerer Verkehrsunfall mit insgesamt 3 Pkw und einem Motorrad. Eine 39-jährige Motorradfahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 17:30 Uhr fuhren drei Motorradfahrer auf der B16 von Bad Abbach kommend in Richtung Kelheim. Sie überholten in einer langgezogenen Rechtskurve einen vor ihnen fahrenden Lkw. Zwei der Motoradfahrer konnten den Lkw überholen, die 39-jährige Frau, welche als dritte überholte, schaffte den Überholvorgang nicht mehr und touchierte drei entgegenkommende Pkw.

Durch den Zusammenstoß wurde die Motoradfahrerin schwer verletzt und wurde umgehend in die Uniklinik nach Regensburg verbracht. Die Frau hatte wohl erst seit Kurzem ihren Motorradführerschein.

Die Lkw-Fahrer und die Insassen der drei Pkw blieben unverletzt. Für eine genaue Unfallaufnahme wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Am Motorrad der Verletzten entstand ein Totalschaden, die drei Pkw wurden an der Front beschädigt. Es entstand insgesamt ein geschätzter Totalschaden in Höhe von ca. 20000 Euro.

Die B 16 war bis ca. 22:45 Uhr für beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

An der Unfallstelle waren Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bad Abbach, Lengfeld und Teugn eingesetzt.

 

Pressemitteilung PI Kelheim