Bad Abbach: Mehrere Auffahrunfälle an Stauende

Am 10.09.2015, zwischen 17:20 Uhr und 17:30 Uhr, ereigneten sich zwei Auffahrunfälle auf der A93 in Richtung Regensburg.

Ein 29-jähriger Mann aus Rötzing fuhr mit seiner Suzuki auf den VW Golf einer 23-jährigen Regensburgerin auf. Die junge Frau musste wegen des Staus vor ihr bremsen. Der 29-jährige konnte, aufgrund zu geringem Abstands, nicht mehr rechtzeitig halten und touchierte das Fahrzeugheck der Regensburgerin. Dabei stürzte der junge Mann von seinem Kraftrad, blieb jedoch unverletzt.

Es kam zu einem Sachschaden von insgesamt ca. 5.000 Euro.

Noch während der Unfallaufnahme ereignete sich, am jetzt ca. 400 Meter zurückliegenden Stauende, ein weiterer Auffahrunfall.

Diesmal konnte eine 25-jährige Münchnerin nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie touchierte mit ihrem Opel Corsa das Fahrzeugheck des vorausfahrenden, 44-jährigen Audi A6-Fahrers aus Alteglofsheim. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Hier entstand ein Sachschaden von ca. 14.000 Euro.  Bei beiden Unfällen wurde niemand verletzt.

Der 29-jährige Rötzinger und die 25-jährige Münchnerin müssen mit einem Verwarnungsgeld rechnen.