Bach an der Donau: Vollsperrung Ortsdurchfahrt ab 16.10.17

Auf der Staatsstraße St 2125 wird momentan die Engstelle in Bach an der Donau beseitigt. Die Straßenbauarbeiten des Staatlichen Bauamts Regensburg und der Gemeinde Bach an der Donau sind inzwischen so weit vorangeschritten, dass nun die Asphaltierungsarbeiten anstehen. Hierfür muss ab Montag, den 16.10.2017 die Ortsdurchfahrt von Bach a. d. Donau komplett gesperrt werden! Diese Vollsperrung wird voraussichtlich zwei Tage andaueren.

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt ab Donaustauf über die Staatsstraße 2145 (nach Barbing), die B 8 und die Staatsstraße 2146 nach Wiesent sowie in umgekehrter Richtung.

Im Zuge der Straßenbauarbeiten werden in der Ortsdurchfahrt die Engstelle beim Anwesen Eibl beseitigt und ein Gehweg errichtet. Beide Maßnahmen werden zu mehr Verkehrssicherheit für die Fußgänger in der Ortsdurchfahrt sorgen.

Alle Beteiligten sind bemüht, die Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Für die nicht vermeidbaren Beeinträchtigungen bitten die Verantwortlichen die Verkehrsteilnehmer und betroffenen Anlieger um Verständnis.

 

 

 

pm/MB