Bach an der Donau: Motorradfahrer von Wespe gestochen

Am Freitagnachmittag wurde ein Motorradfahrer bei Bach an der Donau von einer Wespe gestochen. Dabei ist der Mann gegen eine Mauer gefahren. 

Am Freitag, den 21.08.2020 gegen 14.30 Uhr  fuhr eine Motorradgruppe auf der Staatsstraße 2125 von Bach an der Donau kommend in Fahrtrichtung Donaustauf. Auf Höhe von Neudemling wurde ein Bike von einer Wespe ins Gesicht gestochen.

Dadurch verlor der Mann die Kontrolle über sein Motorrad, kollidierte mit einer Mauer und überschlug sich. Der Motorradfahrer zog sich dadurch eine Beinfraktur zu und kam in ein Krankenhaus nach Regensburg.

Zur Unfallaufnahme war die die Staatsstraße für 1 Stunde gesperrt. Die FFW Bach leitete den Verkehr um.

 

Polizeiinspektion Wörth an der Donau / MB