B20: Transporter überschlägt sich

Ein Verkerhsunfall hat gestern bis ca. 18:15 Uhr für Behinderungen auf der B20 in Fahrtrichtung Straubing gesorgt:

Nachdem an einem Transporter ein Reifen geplatzt war überschlug sich das Fahrzeug auf der B 20. Die Ladung, etwa 300 Alt-Batterien, wurde zum Teil auf die Straße geschleudert und musste geborgen werden.

Donnerstagnachmittag (16.07.2015) fuhr ein 29-Jähriger mit einem Kleintransporter auf der Bundesstraße 20 Richtung Straubing. Gegen 14.15 Uhr platzte auf Höhe Oberschneiding ein Reifen. Bei dem Versuch des Fahrers Gegenzulenken, geriet das Fahrzeug ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und blieb schließlich im Bereich der rechten Fahrspur auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall wurde die seitliche Schiebetür aufgerissen. Der Transporter hatte etwa 300 Altbatterien geladen, wovon ein Teil auf die Straße geschleudert wurde. Der Gefahrgutbeauftragte wurde verständigt und war vor Ort. Die Ladung wurde von der Feuerwehr geborgen. Die B 20 war in Fahrtrichtung Straubing bis etwa 18.15 Uhr gesperrt.

PM/MF