B20 bei Aiterhofen: Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß

Bei einem Frontalzusammenstoß von einem Pkw und einem Lkw in Niederbayern sind zwei Menschen gestorben. Der Pkw sei auf der Bundesstraße 20 auf die Gegenfahrbahn geraten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Beide Insassen starben an der Unfallstelle in Aiterhofen (Landkreis Straubing-Bogen). Die B 20 wurde vorübergehend gesperrt.

Der Polizeibericht

Heute Nachmittag (11.12.2019) gegen 15.00 Uhr ereignete sich auf der B 20 zwischen den Abfahrten „Wanninger“ und „Straßkirchen“ ein schwerer Verkehrsunfall, mit einem Tanklastzug und einem Pkw.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein Pkw Toyota die B 20 von Aiterhofen kommend in Richtung Straubing. Möglicherweise geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Tanklastzug zusammen.

Die beiden Pkw-Insassen verstarben noch an der Unfallstelle.

Aktuell besteht auf der B 20 auf Höhe Aiterhofen eine Vollsperrung, dadurch kommt es momentan in diesem Bereich zu Stauungen.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur genauen Klärung des Unfallherganges ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Es wird versucht, die Unfallstelle schnellstmöglich wieder frei zu bekommen. Es wird nachberichtet

dpa/Polizeimeldung