Auszeichnung: Regensburg ist „Best Christmas City“

Regensburg beeindruckt mit weihnachtlichem Flair: Im Rahmen der Christmasworld 2018, der weltweit größten Messe für Deko und Festschmuck in Frankfurt,  und dem deutschlandweiten dazugehörigen Wettbewerb „Best Christmas City“ wurde die Stadt Regensburg mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Mit vier individuellen Christkindlmärkten und einzigartigen Konzepten zur Einbindung des Einzelhandels konnte Regensburg die Fachjury in der Kategorie „Großstadt“ überzeugen. Michael Quast, Geschäftsführer Stadtmarketing Regensburg, nahm den Preis auf der Christmasworld in Frankfurt entgegen. 

Insgesamt 35 Städte haben sich bei der vierten Ausgabe des Wettbewerbs der Christmasworld, der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. (bcsd) und der Fachzeitschrift Public Marketing, beteiligt. Von November 2017 bis Anfang Januar haben die Städte ihre Stadtmarketingkonzepte auf www.BestChristmasCity.de präsentiert und zur Wahl gestellt. Am 29. Januar 2018 wurden die Sieger der Fachjury bekannt gegeben.

„Die Fachjury hat in diesem Jahr besonders darauf geachtet, wie der Einzelhandel und andere Partner in das vorweihnachtliche Stadtmarketingkonzept eingebunden wurden“, sagt Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld, Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Wir sind davon überzeugt, dass eine unverwechselbare Atmosphäre in der Adventszeit erst dann entsteht, wenn Städte einen ganzheitlichen Ansatz für das Stadtbild verfolgen. Nur so kann das Vorweihnachtsgeschäft angekurbelt und zahlungskräftiges Publikum angelockt werden. Unsere Gewinner haben dies vortrefflich umgesetzt.“

Mit Aktionen des Stadtmarketings und tollen Konzepten für die Vorweihnachtszeit ist das in Regensburg perfekt gelungen. Einzelhändler, Hotels und Gastronomie arbeiten in dieser Zeit sehr eng zusammen und schaffen besondere Angebote. Unterstützt werden sie dabei von der Mittelbayerischen Zeitung und dem Stadtmarketing mit einem Rabattcoupon-Heft, um die Menschen aus dem Umland in die Stadt zu locken. Mit dem Regensburger Adventskalender werden täglich tolle Sachpreise und Gutscheine verlost. Diese Aktion lockt die Sieger in die Stadt, um die Gewinne in den Geschäften einzulösen. Die teilnehmenden Unternehmen bekommen dadurch eine Werbefläche und motivieren zum Einkauf in der Innenstadt. Darüber hinaus konnte Regensburg die Jury mit individuell geschmückten Gassen und einzigartiger Vielfalt beeindrucken.

„Weihnachtsstress sucht man in der Adventszeit in Regensburg vergeblich. Viele Maßnahmen wie das Park+ Ride-System, der Shuttle-Bus oder der Packerl-Bus des RVV tragen zu einem entspannten Einkaufserlebnis in der Vorweihnachtzeit bei“, sagt Michael Quast, Geschäftsführer beim Stadtmarketing Regensburg.

Regensburg kann sich nun über eine hochwertige Städtedekoration für die nächste Saison im Wert von 5.000 Euro freuen, die von dem Christmasworld-Aussteller MK Illumination zur Verfügung gestellt wird.

Das Stadtmarketing Regensburg hat es sich zum Ziel gesetzt, Regensburg erfolgreich zu entwickeln und zu vermarkten. Dazu gehört vor allem auch die Unterstützung des örtlichen Einzelhandels. Projekte wie der Regensburger Adventskalender auf der Plattform www.einkaufen-regensburg.de, das Park+ Ride-Modell und das Couponheft „Kaufrausch“ sind nur einige Beispiele, mit denen sich das Stadtmarketing engagiert.

Pressemitteilung Stadtmarketing/MF