Auswärtssieg – SSV Jahn siegt in Unterhaching

Mit einem hochverdienten 4:0-Auswärtserfolg bei der Spielvereinigung Unterhaching hat sich der SSV Jahn in der 3. Liga in die Winterpause verabschiedet. Die Mannschaft von Trainer Thomas Stratos lieferte dabei, wie schon in der Vorwoche beim Punktgewinn gegen den Tabellenführer aus Heidenheim, eine starke Vorstellung ab und sicherte sich damit hochverdient den erst zweiten Auswärtserfolg in dieser Saison.

 

 Vor 2000 Zuschauern im Generali Sportpark trafen am Samstag Nachmittag Mario Neunaber (18.) und Romas Dressler (28.) für den Jahn zur Halbzeitführung.

Abdenour Amachaibou (55.) und Linksverteidiger Fabian Trettenbach (89.) sorgten nach der Pause für die Entscheidung. 

Von Beginn an hatte der Jahn in diesem Spiel die Initiative übernommen und das Spielgeschehen bestimmt. Die 2:0-Pausenführung war durchaus verdient. Nach dem 3:0 war Unterhachings Moral gebrochen und Trettenbach rundete mit dem Tor zum Endstand die tolle Leistung der Regensburger ab. Unterhaching agierte hingegen viel zu passiv.

Mit diesem Sieg klettert der SSV Jahn zur Winterpause auf Tabellenplatz 12, auf den ersten Abstiegsrang hat der Jahn aber trotz erspielter 27 Punkte nur drei Zähler Vorsprung.

 

mg