Aufmerksamer Zeuge vereitelt Einbruch in Regensburg

Ein 49jähriger Regensburger teilte der Polizei mit, dass er einen Mann beobachtet hat, der sich in verdächtiger Weise an einem Kino in der Holzgartenstraße aufgehalten hat. Sofort zum Einsatzort beorderte Einsatzkräfte gelang die Festnahme eines Tatverdächtigen.

Mit seiner Mitteilung am Dienstagnachmittag, 12.01.2016 gegen 16:00 Uhr legte der aufmerksame Zeuge den Grundstein für die erfolgreichen Fahndungsmaßnahmen der Polizei. Die Kripo Regensburg übernahm noch am Abend die Sachbearbeitung und führt nun Ermittlungen wegen eines versuchten Einbruchs in das Kinogebäude durch.
Der 35-jährige, polizeibekannte Tatverdächtige aus dem Landkreis Cham wurde nach Durchführung verschiedener polizeilicher Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.
Sollten weitere Personen sachdienliche Wahrnehmungen zum beschriebenen Ereignis gemacht haben, werden auch diese gebeten, sich mit der Kripo Regensburg unter der Rufnummer 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.

PM/LH