Aufhausen: Gartenhaus aufgebrochen – Täter festgenommen

In Aufhausen im Landkreis Regensburg wurde bereits zweimal in ein Gartenhaus eingebrochen, deshalb waren die Eigentümer sehr aufmerksam. Dadurch konnten die Täter in den frühen Morgenstunden des Samstags auf frischer Tat ertappt werden. 

Am Samstag, 04.07.2020, um 00.45 Uhr brachen ein weiteres Mal zwei Betäubungsmittelkonsumenten in besagtes Gartenhäuschen ein. Vermutlich aufgeschreckt durch den Eigentümer, ergriffen sie ohne Beute mit einem Roller die Flucht.

Die Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenfahrzeugen führten zum Erfolg. Nach kurzer Verfolgung endete die Flucht der 34 und 36 Jahre alten Einbrecher in einem Feld. Sie kamen zu Sturz und konnten durch die Polizei festgenommen werden.

Der Fahrer war alkoholisiert, stand unter Drogen und hatte zudem keinen Führerschein. Im Roller wurde noch Marihuana aufgefunden. Die Ermittlungen dauern an.

Am Gartenhäuschen entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Bei der Verfolgung wurde ein Polizeiauto leicht beschädigt.

Beide Freunde müssen sich wegen diversen Straftaten verantworten.

 

Pressemitteilung PI Wörth an der Donau