© Eder

Auf Höhe Nittendorf: Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 3

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A3 in Fahrtrichtung Nürnberg: Kurz vor der Ausfahrt Nittendorf verunglückte eine 50-jähriger PKW-Fahrer heute Morgen gegen 7.30 Uhr

Aus bisher noch unbekannter Ursache kam der Mercedes von der Fahrbahn ab. Der Mann war alleine und vermutlich mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs als er nach einem Überholvorgang auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug fuhr dabei rund einhundert Meter neben der Fahrbahn, ehe es gegen einen Bam prallte. Der Pkw überschlug sich und fing Feuer. Das Feuer konnte jedoch von Ersthelfern mit Hilfe eines Feuerlöschers sofort gelöscht werden. Weitere Ersthelfer eines hinzugekommenen Bautrupps und Sanitäter bargen den eingeklemmten schwerverletzten Fahrer. Dieser verstarb auf dem Weg in ein Krankenhaus. Der stark beschädigte Böschungsbaum mußte aus Sicherheitsgründen nach der Unfallaufnahme von der zuständigen Autobahnmeisterei gefällt werden.

An der Unfallstelle unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren aus Pentling, Sinzing und Nittendorf. Der Verkehr staute sich bis zur Bergung des Unfallfahrzeuges ca. drei Stunden bis zur Anschlussstelle Sinzing zurück. An der Unfallstelle wurde der Verkehr einspurig vorbeigeführt.

pm/LS