Archäologische Ausgrabungen am Donaumarkt

Bei den archäologischen Ausgrabungen am Donaumarkt kommen Reste alter Gassen und Häuser zum Vorschein. Ab nächster Woche stehen 30 zusätzliche Parkplätze zure Verfügung.


 

Seit September graben die Archäologen nun schon im Untergrund am Regensburger Donauufer. Ca 1.500 Quadratmeter wurden am Donaumarkt bereits freigelegt. Immer wieder kommen Fußböden, Fundamente und Reste alter Keller zu Tage, denn das Areal des Donaumarkts war ursprünglich mal ein dicht bebautes Viertel mitten im Regensburger Stadtkern. Ab nächster Woche stehen 30 neue Parkplätze zur Verfügung.

CLP