Angreifer Ben Kouame hält den Schwarzgelben die Treue

Pressemitteilung DJK Vilzing

Im Lager des Fußballbayernligisten DJK Vilzing gehen die Kaderplanungen für die nächste Spielzeit in die Endphase. Seit dieser Woche ist der Verbleib von Angreifer Ben Kouame (27) fix, der 27-jährige Vollblutstürmer hat für die kommenden zwei Jahre am Huthgarten zugesagt.

„Wenn er fit ist, ist Ben eine absolute Waffe, darüber gibt es keine zwei Meinungen“, freut sich Vilzing´s sportlicher Leiter Sepp Beller über die Nachricht. „Wenn er sich in den Dienst der Mannschaft stellt und wieder auf das Niveau vor seiner Kreuzbandverletzung kommt, dann kann Ben auch in der Zukunft eine absolute Bereicherung für unseren Angriff sein“, hofft Beller, dass der Angreifer, der jüngst Vater geworden ist, nach etwas zähen Monaten im Herbst wieder den Weg zurück zu alter Stärke findet. Mit dem Verbleib von Ben Kouame fügt sich ein weiteres Puzzleteil in die schwarzgelben Personalplanungen.

„Wir können jetzt schon sagen, wir sind gerüstet für die neue Spielzeit, egal in welcher Liga wir spielen werden und egal wann diese startet. Es sind noch ein paar wenige Personalien in der Schwebe, aber dennoch kann man schon jetzt sehr optimistisch in die Zukunft blicken, wir werden auch für die nächste Saison eine prima Truppe haben“, freut sich Roland Dachauer, Leiter Sport bei den Huthgartenkickern über den aktuellen Zwischenstand der Kaderplanung im schwarzgelben Lager.