© Foto: Janne

Andreas Geipl verlässt den SSV Jahn Regensburg

Jahn Mittelfeldspieler Andreas Geipl verlängert seinen auslaufenden Vertrag beim SSV Jahn nicht. Der 27-Jährige schließt sich zur Saison 2020/21 dem 1. FC Heidenheim an.

Die Pressemitteilung des SSV Jahn:

Nach insgesamt sechs Spielzeiten beim SSV Jahn Regensburg wechselt Andreas Geipl nach dem Ende der laufenden Spielzeit zum 1. FC Heidenheim. Der SSV Jahn hatte sich bereits frühzeitig um eine Verlängerung bemüht, Geipl entschied sich aber letztlich für das Angebot des Ligakonkurrenten. Jahn Geschäftsführer Profifußball Christian Keller: „Andi war über mehrere Jahre zentraler Leistungs- und auch Identitätsträger unserer Mannschaft. Mit seinen Leistungen und auch seinem Auftreten außerhalb des Platzes hat er wesentlich zur positiven Entwicklung des SSV Jahn beigetragen. Sein jetziger Wunsch nach einer persönlichen Neuausrichtung schmerzt insofern sehr, wird gleichermaßen aber vollauf akzeptiert und respektiert. Ich freue mich nun auf die bis zum Saisonende verbleibende gemeinsame Zeit mit Andi. Anschließend werden wir ihn im Innenverhältnis gebührend verabschieden.“

Andreas Geipl wechselte zur Saison 2014/15 vom TSV 1860 München zum SSV Jahn Regensburg. Seither absolvierte der Mittelfeldspieler für die Jahnelf insgesamt 145 Pflichtspiele (neun Tore, 17 Torvorlagen) in den verschiedenen Wettbewerben. „Ich bin dem Jahn und vor allem auch Christian Keller sehr dankbar für die super Zeit, die ich in nun fast sechs Jahren beim SSV Jahn erleben durfte.“, erklärt Geipl. „Mit bald 28 Jahren suche ich jetzt eine neue sportliche Herausforderung, um mich ab Sommer in einem neuen Umfeld zu beweisen. Bis dahin möchte ich aber meinen Teil dazu beitragen, dass wir die laufende Saison möglichst erfolgreich abschließen.“

© Foto: Janne