American Football: Operpfalz Spartans mit „Perfect Season“

Das Ziel der Saison ist erreicht. Die Spartans konnten am Samstag in Grafenwoehr beim letzten Heimspiel der Saison einen Sieg gegen die SG Bamberg/Schweinfurt „Main Vipers“ einbringen und sich somit zum ersten Mal in der Geschichte der Spielgemeinschaft Regensburg/Grafenwöhr die „Perfect Season“ sichern. Auch in der Rückspielrunde haben sich die Vipers durch ihr Coaching und ihre Erfahrung als die schwersten Kontrahenten der Liga beweisen können.

Im ersten Quarter konnte nur Janick Wagner für die Spartans durch ein Field Goal punkten. Durch einen defensiven Touchdown von Phil Weinzierl und einer 2-Point-Conversion durch Billy Repp im zweiten Quarter konnten die Spartans ihre Führung in der ersten Halbzeit auf 11:00 ausbauen.

Das dritte Quarter war das letzte in denen die Spartans Punkte verwandeln konnten. So konnten die Spartans durch einen Touchdown von ihrem Quarterback Billy Repp und einer erfolgreichen 2-Point-Conversion durch Alex Klug ihre Führung auf bequeme 19:00 erhöhen. Kurz darauf sicherte auch Alex Klug sich mit Hilfe der Spartans Offense einen Touchdown und setzte mit der 2-Point-Conversion durch Janick Wagner das Scoreboard auf 27:0 für die Spartans.

Im letzten Quarter konnten die Vipers dann nochmal ihr Coaching unter Beweis stellen, indem sie einen Touchdown und eine 2-Point-Conversion erfolgreich verwandelten und damit den Endstand von 27:08 festigten.

Weiter geht es für die Spartans im September mit einem Freundschaftsspielen gegen die High Schools in Hohenfels und Vilseck

 

pm / Foto: Miriam Grillmayer