Am 21. Oktober klingen die Sirenen!

Die Stadt Regensburg hat mit einer Pressemitteilung auf einen Probealarm hingewiesen, der für den gesamten Freistaat gilt:

Im gesamten Stadtgebiet werden am 21. Oktober 2015 um 11 Uhr die Sirenen gleichzeitig einen Heulton von einer Minute Dauer aussenden. Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen. Im Ernstfall werden die Bürgerinnen und Bürger bei der Alarmierung aufgefordert, das Radio einzuschalten und auf Rundfunkdurchsagen zu achten. Die Rundfunkanstalten informieren über Art und Ausmaß einer Katastrophe und übermitteln Verhaltensweisen.

Beim Amt für Brand- und Zivilschutz ist während der Zeit des Probealarms ein Infotelefon unter 0941 507-1364 eingerichtet.

Der Probealarm wird wieder landesweit durchgeführt. Auf der Homepage des Staatsministeriums des Innern unter www.stmi.bayern.de/sicherheit/katastrophenschutz sind weitere Informationen abrufbar.

Pressemitteilung/MF