Altlandkreis Roding: Wasser kostet mehr

Die Bürger im Altlandkreis Roding müssen künftig mehr für einen Kubikmeter Wasser bezahlen. Ab dem ersten Januar 2016 soll der Preis um maximal 20 Cent pro Kubikmeter erhöht werden. Das entspricht einer Steigerung von bis zu 17 Prozent. Aktuell kostet ein Kubikmeter Wasser 1,15 Euro netto. Grund für die Erhöhung des Preises sind unter anderem die gestiegenen Stromkosten für den Transport des Wassers. Das Vorhaben betrifft nur die Kreiswasserwerke.

Die steigenden Wasserpreise könnten auch mit der Trockenheit im Landkreis zusammenhängen:

„Nicht mehr Auto waschen und aufhören den Garten zu gießen“ – diese Anweisung haben die Bürger der Gemeinde Arrach bekommen. Grund sind die ausbleibenden Niederschläge – in vielen Gemeinden im Landkreis Cham kommt das Wasser nämlich aus Quellen oder Brunnen.

LS/MF